Mannheim: Südzucker gibt Gewinnwarnung aus und senkt Umsatzprognose

Die Südzucker-Gruppe hat eine Gewinnwarnung herausgegeben und die Prognose für das laufende Geschäftsjahr gesenkt. Statt mit 6,8 bis 7,1 Milliarden Euro Umsatz rechnet die Aktiengesellschaft mit Sitz in Mannheim für das Geschäftsjahr 2018/2019 nur noch mit 6,6 bis 6,9 Milliarden Euro Umsatz. Trockenheit in den Zucker-Anbauregionen habe das Marktumfeld verunsichert, hieß es. Im vergangenen Geschäftsjahr hatte die Südzucker-Gruppe einen Umsatz von 7,0 Milliarden Euro erzielt. Zuvor hatte schon die Südzucker-Tochter Cropenergies, ein Hersteller von Bioethanol, einen schwächeren Umsatz als im Vorjahr verzeichnet. Aus Unternehmenssicht trugen dazu ein geringerer Ethanolpreis sowie höhere Rohstoff- und Energiekosten bei. (dpa/mj)