Mannheim: Südzucker mit heftigen Gewinneinbußen

Die niedrigen Zuckerpreise machen dem Mannheimer Zuckerhersteller Südzucker weiter schwer zu schaffen. Im ersten Geschäftsquartal sank der Überschuss auf mehr als die Hälfte auf 20,8 Millionen Euro, teilte Europas größter Zuckerproduzent mit. Neben niedrigeren Erlösen aus dem Verkauf von Zucker schlügen sich auch Kosten für die vorübergehende Stilllegung einer Bioethanol-Fabrik in Großbritannien negativ nieder. Operativ verdiente Südzucker 57 Millionen Euro und damit gut 40 Prozent weniger als im Vorjahr. Der Umsatz verringerte sich um 8 Prozent auf 1,63 Milliarden Euro. (mj)