Mannheim: Südzucker verkleinert Vorstand – Guderjahn geht

Lutz Guderjahn hat den Vorstand von Europas größtem Zuckerkonzern Südzucker verlassen. Er habe sein Mandat niedergelegt und seine Tätigkeiten für das Unternehmen beendet, teilte der Konzern am Donnerstag in Mannheim mit ohne Gründe für den Weggang zu nennen. Guderjahns bisherige Ressorts – unter anderen Bioethanol, Forschung und Entwicklung – würden von den verbleibenden vier Vorstandsmitgliedern übernommen.

Südzuckers Gewinn vor Steuern und Zinsen (Ebit) war im Geschäftsjahr 2014/15 deutlich auf 180 Millionen Euro eingebrochen (Vorjahr: 622 Mio Euro). Dem Konzern machen die niedrigen Preise für Zucker und Biokraftstoff schwer zu schaffen. (dpa/lsw)