Mannheim: Tankstellenräuber schlägt Mitarbeiterin – flüchtet ohne Beute

In Mannheim sucht die Polizei nach einem Tankstellenräuber, der am Vormittag eine Aral-Tankstelle in der Untermühlaustraße überfallen hat. Nach Angaben der Ermittler schlug er einer 41-jährigen Mitarbeiterin mehrfach ins Gesicht, als diese die Tageseinnahmen in einem Rucksack zur Bank bringen wollte. Als sie sich wehrte, dem Täter den Rucksack zu überlassen, floh dieser ohne Beute, eine Fahndung blieb bislang ergebnislos. /nih