Mannheim: Technoseum prüft neuen Liegeplatz für Museumsschiff

Für das Museums-Schiff am Mannheimer Neckarufer zeichnet sich ein neuer Liegeplatz ab. Das Technoseum prüft nach eigenen Angaben, den 90 Jahre alten Schaufelrad-Dampfer vom linken an das rechte Flussufer zu verlegen und das Schiff in unmittelbarer Nähe des Marchivums dauerhaft an Land aufzustellen. Darauf einigte sich der Stiftungsrat des Technoseums. Hintergrund sind die hohen Kosten für turnusmäßige Werftaufenthalte und die Liege-Genehmigung. Sie schlagen im kommenden Jahr mit zwei Millionen Euro zu Buche. In das Prüfungsverfahren für den neuen Liegeplatz sind Museum, Stadt Mannheim und Land Baden-Württemberg eingebunden. (mho