Mannheim: Tödlicher Arbeitsunfall auf Firmengelände

Zu einem tragischen Arbeitsunfall, bei dem ein 58-jähriger Mann tödlich verletzt wurde, kam es am Dienstag kurz nach 7 Uhr auf einem Werksgelände in der Otto-Hahn-Straße.  Beim Rangiervorgang en eines 51-Jährigen Sattelzugfahrers geriet der 58-jährige Firmenangestellte unter die Zugmaschine und wurde  überrollt.  Der Fußgänger erlag nur kurze Zeit später am Unglücksort seinen Verletzungen, der mit dem Hubschrauber eingeflogene Notarzt konnte nur noch den Tod feststellen. Die Berufsfeuerwehr war mit zwei Fahrzeugen vor Ort. Die Angehörigen wurden verständigt, zur Betreuung war auch ein Notfallseelsorgeteam im Einsatz. Die weiteren Unfallermittlungen hat die Verkehrspolizei übernommen.(ots)