Mannheim: Tödlicher Verkehrsunfall auf B38

Tödlicher Verkehrsunfall in Mannheim: Am späten Abend wurde ein noch unbekannter Mann beim Überqueren der sechsspurigen B38 von einem stadtauswärts fahrenden Auto erfasst und zu Boden geschleudert. Der Fußgänger war sofort tot. Der Autofahrer kam mit leichten Verletzungen und einem Schock ins Krankenhaus. Die Unfallstelle ist in Höhe der ARAL-Tankstelle. Die B 38 ist bis zum Ende der Unfallaufnahme gesperrt. (BS)