Mannheim: Tonnenweise Altgeräte – Illegaler Abfalltransport gestoppt

Aufgrund mangelhafter Begleitpapiere wurde ein Großraumcontainer im Mannheimer Hafen kontrolliert. Was hierbei zum Vorschein kam, verschlug selbst erfahrenen Ermittlern der Wasserschutzpolizei die Sprache:  ein Katalysator und ein Kühlschrank, zwei Autos, sechs  Flachbildschirme, zwölf DVD-Player, 16 Wasserkocher, 35 teils gefüllte Propangasflaschen, 83 Cerankochfelder und 568 Röhrenfernseher. Die zum Teil ungesicherte Ladung wurde in Frankenthal aufgegeben mit Bestimmungsort Lagos (Nigeria).(ots/mf)