Mannheim: Überfall auf Supermarkt – Maskierter Täter mit Pistole bewaffnet

In der Mannheimer Neckarstadt wurde ein Supermarkt überfallen. Laut Polizei bedrohte ein maskierter Mann mit einer Pistole in der Nacht von Samstag auf Sonntag die Angestellten. Diese wollten kurz nach Mitternacht das Geschäft abschließen, als sie von dem Täter zurückgedrängt wurden. Unter vorgehaltener Waffe forderte der Unbekannte die Öffnung des Tresors. Er entkam mit den Tageseinnahmen in Höhe von mehreren 1000 Euro. Der etwa 25-jährige Mann war mit einem schwarzen Bandana-Tuch und einer gepunkteten Kapuze maskiert. feh