Mannheim: Um Brummis fernzuhalten – Fahrbahnen auf BBC-Buckel werden weiter verengt

Die Fahrbahnen auf dem BBC-Buckel in Mannheim-Wohlgelegen werden im September auf 2,10 Meter weiter verengt, um Brummis von dem maroden Bauwerk fernzuhalten. Im Jahr 2019 ergaben statische Untersuchungen am Bauwerk, dass die Gewichtsbelastung der Brücke reduziert werden muss. Daraufhin wurde die Brücke ab November 2019 etwa für LKW gesperrt. Trotz Umleitungsbeschilderungen, Verkehrszählungen, Polizeikontrollen und regelmäßiger Information der Öffentlichkeit, wird die BBC-Brücke laut Stadt weiterhin von Schwerlastfahrzeugen befahren. Um die Sicherheit der Brücke zu gewährleisten, wird die Stadt die Fahrbahnen mit Stahlelementen verengen. Der Neubau der 66 Jahre alten Brücke ist ab dem Jahr 2025 geplant. Am Tag befahren knapp 50.000 Fahrzeuge die Brücke. (Stadt MA / mj)