Mannheim: Umbau des Ochsenpferchbunkers beginnt

Das 18,5 Millonen Projekt wurde mit symbolischen Hammerschlägen gestartet. Bis Ende 2017 wird der ehemalige Bunker in  Stadtteil Neckarstadt-West umgebaut. Hier wird künftig das Mannheimer Stadtarchiv seinen Platz haben. Nach Fertigstellung soll der Bunker Platz für 20 Kilometer Regale bieten. Die Büros für die Mitarbeiter werden überwiegend in einem Aufbau auf dem jetzigen Gebäude Platz finden. Das Projekt wird vom Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung mit 6,8 Millionen Euro gefördert. Dies sei bundesweit die höchste Fördersumme innerhalb des Zukunftsinnovationspaketes 2015 hieß es. mpf