Mannheim: Unfall auf Großbaustelle Q6/Q7

Bei einem Arbeitsunfall auf der Mannheimer City-Baustelle Q6/Q7 ist gestern Nachmittag ein Arbeiter schwer verletzt worden. Nach Angaben der Polizei brach der 41-Jährige durch die Verschalung einer Zwischendecke. Er fiel etwa vier bis fünf Meter in die Tiefe. Vermutlich erlitt der Mann Verletzungen an der Wirbelsäule und in der Bauchhöhle. Der Notarzt konnte Lebensgefahr nicht ausschließen. Der Arbeiter kam in die BG Unfallklinik nach Ludwigshafen. (rk)