Mannheim: Unfall auf Neckarauer Übergang legt Bahnverkehr lahm.

Ein 47 Jahre alter Fahrer eines Ford verlor am Morgen die Kontrolle über seinen Wagen und schleuderte gegen ein Brückengeländer. Dabei überschlug sich sein Wagen und landete auf den Straßenbahnschienen. Mit leichten Schnittverletzungen kam der Mann vorsorglich in ein Krankenhaus. Der Schienenverkehr Richtung Neckarau war wegen der Bergungsarbeiten rund eine Stunde lang gesperrt. Es entstand ein Schaden von rund 10. 000 Euro. (aha)