Mannheim: Unfall im Fahrlachtunnel – Behinderungen im Berufsverkehr

Nach einem Auffahrunfall im Mannheimer Fahrlachtunnel kam es zu Verkehrsbehinderungen im morgendlichen Berufsverkehr. Wie die Polizei berichtet, zogen sich bei dem Crash drei Fahrzeuginsassen Verletzungen zu, zwei mussten ins Krankenhaus transportiert werden. Den Angaben zufolge war gegen 6 Uhr eine 30-jährige Opel-Fahrerin in Richtung Ludwigshafen unterwegs. Als si im Tunnel verkehrsbedingt bremsen musste, krachte eine 24 Jahre alte Frau mit ihrem Fiat auf den Opel. Beide Frauen am Steuer sowie die 16-jährige Beifahrerin im Fiat wurden verletzt. Der Opel musste abgeschleppt werden. Den Schaden schätzt die Polizei auf 10 000 Euro. (mho)