Mannheim: Unfall mit vier Verletzten

Bei einem Verkehrsunfall im Stadtteil Vogelstang, an dem am Freitagnachmittag vier Fahrzeuge beteiligt waren, wurden vier
Personen verletzt, drei davon waren Kinder im Alter von 3, 5 und 7 Jahren. Nach dem derzeitigen Stand der Ermittlungen, so die Polizei,  fuhr eine 32-jährige Audi-Fahrerin gegen 16.20 Uhr in der Magdeburger Straße in Höhe einer Tankstelle auf einen vor ihr haltenden VW auf und schob diesen auf einen Ford und schließlich diesen auf einen davor stehenden Opel auf. Sowohl die 32-Jährige, als auch ihre Tochter und beide Kinder im VW wurden leicht verletzt und mit Rettungswagen in eine Klinik gebracht. Drei der vier Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Der Sachschaden beläuft sich nach ersten Schätzungen auf über 20.000 Euro. Die Magdeburger Straße war für etwas über eine Stunde bis gegen 17.40 Uhr voll gesperrt. Es kam zu starken Behinderungen auf den angrenzenden Straßen. (pol /mpf)