Mannheim: Unfallursache weiter unklar – Verletzte aus dem Krankenhaus entlassen

Die Ermittlungen zum schweren Verkehrsunfall zwischen einem Lastwagen und einer Straßenbahn im Mannheimer Stadtteil Käfertal dauern an. Wie die Polizei mitteilt, werten Sachverständige momentan unter anderem Drohnenbilder von der Unfallstelle aus. Nach derzeitigem Kenntnisstand wurden die neun Verletzten noch gestern Abend aus verschiedenen Krankenhäusern entlassen. Den Schaden beziffert die Polizei mit rund einer Million Euro. Nachdem die stark beschädigte Straßenbahn geborgen war, wurden Fahrbahn und Gleise gestern Abend um kurz nach neun Uhr wieder freigegeben. Wegen der Schäden auf der Fahrbahn gilt vorsorglich eine Geschwindigkeitsbegrenzung auf 10 km/h. (mj)