Mannheim: Uni prüft Fehlverhalten

Die Universität Mannheim ermittelt gegen einen früheren BWL Dekan. Er soll in einem Sammelband, den der Wissenschaftler mit zwei seiner Doktoranden veröffentlichte, war die Masterarbeit einer Studentin abgedruckt worden ohne ihren Namen zu nennen. Mitte Februar beschwerte sich die Studentin. Die Ständige Kommission zur Untersuchung von Vorwürfen wissenschaftlichen Fehlverhaltens der Universität ermittelt. (asc)