Mannheim: Uniklinikum präsentiert in Hygieneskandal neue Führung

Mit einer neuen Doppelspitze will das Mannheimer Uniklinikum im Hygieneskandal Vertrauen zurückgewinnen. Der Aufsichtsrat hatte den Ärztlichen Direktor Frederik Wenz und den Betriebswirt Jörg Blattmann bereits Ende November als gleichberechtigte Geschäftsführer benannt. Heute stellten sich die beiden offiziell der Öffentlichkeit vor. Einen Bericht dazu sehen sie am Abend in RNFLife.

Das Uniklinikum ist wegen festgestellter Hygienemängel seit Mitte Oktober in der Krise. Auch die Staatsanwaltschaft ermittelt. Der frühere
Geschäftsführer Alfred Dänzer war im Zuge der Affäre zurückgetreten.(mf/lsw)