Mannheim: Uniklinikum setzt Expertenkommission ein

Unabhängige Fachleute aus dem Breich Hygiene und Organisation befassen sich in den kommenden Wochen unter anderem mit den Abläufen und Verantwortlichkeiten zur hygienischen Aufbereitung steriler Instrumente. Das teilte ein Sprecher mit. Das Klinikum erhofft sich daraus Aufschluss, wie es zu den Beanstandungen des Regierungspräsidiums Karlsruhe kommen konnte und welche Veränderungen in der Organisation und in den Prozessen notwendig sind. Für die Arbeitserleichterung der Kommission seien auch direkte Hinweise von Klinikums-Mitarbeitern willkommen, heißt es weiter.  Einberufen wurde die Kommission vom ständigen Ausschuss des Aufsichtsrates. Ein erster Zwischenbericht wird bereits Ende des Jahres erwartet. (aha)