Mannheim: Verdächtiger Gegenstand am Schloss

Ein verdächtiger Gegenstand sorgte heute nachmittag für Unruhe am Mannheimer Schloss. Teile der Universität wurden vorübergehend evakuiert. Davon betroffen waren aber nur vier Mitarbeiter. Bei dem Gegenstand handelte es sich um einen rot zugeklebten Karton. Ein Bauerarbeiter entdeckte den Gegenstand und informierte die Polizei. Zuvor soll laut Polizei ein offenbar verwirrter Mann den Karton dort abgelegt haben. Der Kampfmittelbeseitigungsdienst wurde alarmiert. feh