Mannheim: Verdächtiger Koffer am Bahnhof harmlos

Ein in einem Wartehäuschen auf dem Bahnhofsvorplatz abgestellter Koffer löste am Vormittag
einen Polizeieinsatz aus. Um 9.27 Uhr hatte ein Zeuge die Polizei über den verdächtigen Koffer informiert. Kurze Zeit später wurde der Straßenbahn- und Busverkehr am Bahnhofsvorplatz eingestellt. Aufgrund des Umstands, dass ein Fach des Koffers leicht geöffnet war und Kleidungsstücke
sichtbar waren, überprüfte der Einsatzleiter den Koffer. Darin befanden sich lediglich Klamotten und es konnte Entwarnung gegeben werden. Um 10.15 Uhr wurden die Verkehrsbetriebe informiert, dass der
Straßenbahn- und Busverkehr wieder aufgenommen werden kann.(pol)