Mannheim: Verkehrsunfall löst Schlägerei mit mehreren Verletzten aus

Ein Musterbeispiel für eine Kausalitätskette: Ein Verkehrsunfall erhitzte im Mannheimer Stadteil Schönau die Gemüter der Beteiligten dermaßen, dass eine Schlägerei mit mehreren Verletzten daraus resultierte. Nach Polizeiangaben missachtete eine 21-jährige Autofahrerin die Vorfahrt eines 54-Jährigen und es kam zur Kollision. Unstimmigkeiten über den Verlauf entfachten die Handgreiflichkeiten, in deren Folge der 54-Jährige, ein Zeuge und die Insassen des vollbesetzten Autos der 21-jährigen leicht verletzt wurden. Fünf Personen mussten im Krankenhaus behandelt werden. Die kurz darauf ankommende Polizei nahm sowohl den Unfall als auch die Körperverletzungen auf und schätzt den Schaden auf gut 6.000 Euro. (mj)