Mannheim: Verkehrsunfall mit verletzter Person – 25.000 Euro Sachschaden

Bei einem Verkehrsunfall am Sonntagmorgen im Mannheimer Stadtteil Oststadt wurde eine 22-jährige Frau leicht verletzt. Ein 30-jähriger Mann war am Morgen mit seinem Smart unterwegs und übersah eine anfahrende 22-jährige BMW-Fahrerin und stieß mit ihr zusammen. Durch die Kollision schleuderten beide Fahrzeuge nach links gegen einen Ampelmast. Zudem wurden zwei dort befindliche Absperrpfosten aus dem Asphalt gerissen, heißt es. Die Fahrerin des BMW klagte nach dem Zusammenstoß über Nacken- und Kopfschmerzen. Zudem erlitt sie ein Hämaton an der Stirn. Sie wurde vorsorglich in ein Krankenhaus eingeliefert. Der Smart war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Es war Sachschaden in Höhe von rund 25.000 Euro. (pol/cj)