Mannheim: Verlagspreis Literatur geht an Mannheimer Kunstanstifter Verlag

Der Verlagspreis Literatur des Landes Baden-Württemberg geht in diesem Jahr an den Kunstanstifter Verlag in Mannheim. Der 2006 gegründete Verlag hat sich den Angaben zufolge auf „erzählende Bilderbücher für Kinder und Erwachsene“ spezialisiert und verbinde bemerkenswerte und originelle Geschichten mit künstlerischen Illustrationen, heißt es zur Begründung. „Die literarischen Bilderbücher bespielen eine wichtige Nische im Buchhandel“, sagte Kunststaatssekretärin Petra Olschowski laut Mitteilung des Ministeriums. „Sie sprechen nicht nur Kinder an, sondern fesseln auch erwachsene Leser durch ihre außergewöhnlich gelungene ästhetische Aufmachung.“ Der Preis ist mit 12 500 Euro dotiert und wird alle zwei Jahre vergeben, um das Engagement unabhängiger Verlage zu würdigen. Der jetzt vergebene 2020er-Preis wird wegen der Corona-Pandemie im kommenden Jahr übergeben. (lsw/mj)