Mannheim: Versuchter Handtaschenraub in den Quadraten

Am Freitagmittag wurde eine gehbehinderte und pflegebedürftige 76-jährige Frau vor ihrer Wohnungstür in dem Quadrat F 6,1 Opfer eines versuchten Handtaschenraubes.

Die Seniorin kam mit ihrem Rollator kurz vor 12 Uhr vom Einkaufen in einem nahegelegenen Aldi-Markt in E 2 nach Hause und schloss gerade die Haustür auf, als ein unbekannter Mann hinter ihr auftauchte, der Rentnerin einen Fauststoß ins Gesicht versetzte und ihr die Handtasche entreißen wollte. Nach kurzer Gegenwehr ließ der Täter jedoch von seinem Vorhaben ab und flüchtete.

Eine Nachbarin wurde auf die Situation aufmerksam und versorgte die 76-Jährige. Über eine nahe Angehörige und den Pflegedienst wurden Polizei und Rettungsdienst verständigt. Mit einem Rettungswagen kam die 76-Jährige in eine Klinik, wo sie stationär aufgenommen. Die Ärzte diagnostizierten einen Nasenbeinbruch.

Der Unbekannte wird wie folgt beschrieben: Ca. 60 Jahre; ca. 165-170 cm; normale Statur; kurze Haare; dunkle Jacke.

Zeugen, die Hinweise zur Tat und zum Täter geben können, werden gebeten, sich mit dem Kriminalkommissariat Mannheim, Tel.:
0621/174-5555 in Verbindung zu setzen. (Quelle: Polizei Mannheim)