Mannheim: Verwirrter Mann wirft Ziegel von Hausdach

Über zwei Stunden beschäftigte am Samstag Nachmittag ein offensichtlich verwirrter Mann die Einsatzkräfte in Mannheim-Rheinau. Der Mann lief auf dem Dach eines Mehrfamilienhauses herum und warf Ziegel hinunter. Auch die Polizisten wurden mit Dachziegeln beworfen. Die Straße wurde abgesperrt. Wire die Polizei berichtet, war eine Kontaktaufnahme mit dem Mann schwierig, da er weder mit der Polizei noch mit der Feuerwehr reden wollte. Nach über zwei Stunden sei er selbständig in seine Dachgeschoßwohnung zurück, wo ihn die Polizei  in Gewahrsam nehmen konnte. Anschließend wurde der 24-jährige in einer psychiatrischen Klinik eingewiesen.(pol/mf)