Mannheim: Vesperkirche hat begonnen

Mit einem Gottesdienst in der Mannheimer Citykirche Concordien begann am Sonntagvormittag die Vesperkirche.  Die Diakonie Mannheim erwartet nach Darstellung einer Sprecherin bis zum 3. Februar wieder um die 16 000 Menschen in der CityKirche Konkordien. Im Schnitt würden 520 kostenlose Mahlzeiten am Tag verteilt. Neben Wohnungslosen nutzten auch immer mehr junge Leute und alleinstehende ältere Frauen das Angebot, heisst es.
Während der vierwöchigen Öffnung der Kirche können die Bedürftigen täglich auch kostenlos die Dienste von Allgemeinmedizinern oder einem Zahnarzt in Anspruch nehmen. Fachkräfte beantworten zum Beispiel Fragen zur sozialen Absicherung und zur Wohnungsnot. Unter den drei größten Städten im Land ist Mannheim Vorreiter. In
Stuttgart und Karlsruhe öffnen die Vesperkirchen erst am 13. Januar. Die Mannheimer Organisatoren beziffern die Kosten der Vesperkirche mit 150 000 Euro. Das Geld wired durch Spenden aufgebracht. (mho/dpa)