Mannheim: Viel Applaus für Schauspieler Samuel Koch bei Premiere in Mannheim

Schauspieler Samuel Koch (31) ist bei seiner Premiere am Nationaltheater Mannheim mit lang andauerndem Applaus belohnt worden. Der bekannte, querschnittsgelähmte Akteur war nach vier Jahren am Staatstheater Darmstadt im Sommer in die nordbadische Stadt gewechselt und präsentierte sich dort mit „Judas“ erstmals auf der Bühne. In dem gut einstündigen Monolog der Niederländerin Lot Vekemans schildert „der Mann, der Jesus verriet“ die Ereignisse aus seiner Sicht. In dem Stück gehe es vor allem um Barmherzigkeit, sagte Koch, der seit einem Unfall in der ZDF-Show „Wetten dass,..?“ Ende 2010 im Rollstuhl sitzt, vor der Premiere am Donnerstagabend. (lsw/mj)