Mannheim/Viernheim: Teilnehmerfeld für Albert-Schweitzer-Turnier steht – Kein US-Team

Neben dem doppelten Titelverteidiger und Gastgeber Deutschland gehen mit Australien, Frankreich, Italien und der Türkei vier weitere Nationen, die das U 18-Turnier bereits gewinnen könnten, an den Start. Bei der 30. Auflage, die vom 10. bis zum 18. April in Mannheim und Viernheim stattfindet sind zudem Argentinien, China, Japan, Kroatien, Neuseeland, Russland und Serbien dabei. Erstmals in der Geschichte des Turniers fehlt eine US-amerikanische Mannschaft, die mit bisher zehn Turniererolfgen Rekordsieger ist. Das DBB-Team ist zunächst in der Gruppenphase gegen Argentinien, Russland, Türkei, Japan und Australien gefordert. (mj)