Mannheim: Vorstellungsänderung im Nationaltheater am 28. und 29. Mai

Aufgrund einer Erkrankung im Ensemble müssen die Vorstellungen  Der Kirschgarten am 28. Mai und Viel Lärm um nichts am 29. Mai entfallen.

Stattdessen wird an beiden Abenden um 19.30 Uhr eine Vorstellung Betty  (DSE) von Laura Marks gespielt. In Betty zeigt die amerikanische Autorin Laura Marks die Auswirkungen der globalen Finanzkrise auf das Schicksal einer jungen Mutter aus der Mittelschicht und schildert – komisch und anrührend zugleich – deren verzweifelten Überlebenskampf in einer profitorientierten Welt.

 

Bereits gekaufte Karten behalten ihre Gültigkeit oder werden erstattet bzw. auf Wunsch umgetauscht. (NTM)