Mannheim: vrn-Chef Volkhard Malik in Verbands-Vorstand gewählt

Volkhard Malik, Geschäftsführer des Verkehrsverbundes Rhein-Neckar (VRN), wurde in den vierköpfigen Vorstand der Verkehrsverbünde (VDV) in Baden-Württemberg gewählt. Das Gremium amtiert bis 2024 und regelt den Informationsaustausch zwischen den 21 Verbünden im Bundesland. Aktuell wichtige Themen seien die Digitalisierung im ÖPNV wie zum Beispiel die
Vorbereitung eines landesweiten E-Ticket-Systems oder die Einführung von automatischen Fahrgastzählsystemen, heisst es in einer Pressemitteilung. Als Vorstands-Sprecher bestätigte die Fachgruppenversammlung der Verbünde bei ihrer Sitzung am 9. März den Geschäftsführer des Stuttgarter Verkehrs- und Tarifverbundes Thomas Hachenberger. Der Jurist Volkhard Malik führt den Verkehrsverbund Rhein-Neckar seit 2012. (mho)