Mannheim: Waldhof fast ohne Ausfälle gegen Schlusslicht Jena

Mit Selbstvertrauen geht Fußball-Drittligist SV Waldhof Mannheim ins Auswärtsspiel beim FC Carl-Zeiss Jena. Die Mannschaft von Bernhard Trares geht das Duell am Sonntag (14.00 Uhr) beim bislang punktlosen Schlusslicht aus
Thüringen konzentriert an. Die Mannheimer sind bislang in der Liga noch ungeschlagen und haben trotz der 3:5-Niederlage im DFB-Pokal gegen Eintracht Frankfurt aus der Partie gegen die Hessen Zuversicht geschöpft. „Das Spiel gegen einen solchen Top-Gegner war positiv für uns“, sagte der Cheftrainer. Trares muss in Jena auf Ergänzungsspieler Silas Schwarz verzichten, der an einer Knöchelverletzung laboriert. Ansonsten steht dem Mannheimer Trainer der komplette Kader zur Verfügung, der den Bundesligisten Frankfurt an den Rand einer Niederlage gebracht hat. dpa/feh