Mannheim/Walldorf: SAP-Aktie im Allzeithoch – vier Milliarden Euro Gewinn

Aufsichtsratschef Hasso Plattner läutet seinen Abschied von SAP ein. Bei der Hauptversammlung in Mannheim erklärte der letzte aktive Gründer des Softwarekonzerns, dass er nur noch drei Jahre zur Verfügung stehe. Einen Nachfolger benannte der 75-Jährige zum Ärger der Aktionäre jedoch nicht. Grund zum Murren hatten diese allerdings keinen: Die SAP-Aktie erreichte erst Ende April ein Allzeithoch von 117 Euro. Im vergangenen Geschäftsjahr fuhr das Walldorfer Unternehmen mehr als vier Milliarden Euro Gewinn ein. dpa/feh