Mannheim: Warnstreik bei Alstom-Bombardier vor Tarif-Runde in Metall-Industrie

Vor der fünften Verhandlungsrunde in der baden-württembergischen Metall- und Elektroindustrie rief die Gewerkschaft heute erneut zu Arbeitsniederlegungen auf. In Mannheim folgten die Beschäftigten von Alstom-Bombardier dem 45-minütigen Warnstreik. Die bisherigen Tarifgespräche brachten bislang kein Ergebnis. Die IG Metall fordert unter anderem vier Prozent mehr Lohn und Gehalt. Die Arbeitgeber lehnen das ab und fordern stattdessen, tarifliche Sonderleistungen zu kürzen. (mho)