Mannheim: Warnstreik bei Leica Microsystems

Für Tariflöhne und eine Standortvereinbarung demonstrieren die Mitarbeiter von Leica Microsystems in Mannheim. Mit etwa 200 Beschäftigten entwickelt und produziert die Firma Mikroskope und Instrumente für Wissenschaft und Medizin. Die Tarifauseinandersetzung habe sich verschärft, teilt die Gewerkschaft IG Metall mit. Sie fordert für die Anerkennung der Tarifverträge der Metall- und Elektroindustrie Nordwürttemberg/ Nordbaden sowie eine Vereinbarung zur Standortsicherung. Die Beschäftigten in Mannheim arbeiten laut IG Metall zu deutlich schlechteren Bedingungen als Mitarbeiter in der tarifgebundenen Konzernzentrale im hessischen Wetzlar.(mf)