Mannheim: Wechsel im ABB-Aufsichtsrat – Klaus Eble löst Bernhard Jucker ab

Über einen Wechsel an der Spitze des Aufsichtsrates informiert die deutsche ABB AG mit Sitz in Mannheim. Neuer Aufsichtsratsvorsitzender ist Klaus Eble. Er löst Bernhard Jucker ab, der nach 15 Jahren Amtszeit aus dem Gremium ausscheidet. Nach Angaben des Unternehmens kommt Eble wie Jucker aus den Reihen der ABB. Eble wirkt seit 1992 im Konzern und sitzt seit zehn Jahren im Aufsichtsrat der ABB AG. Jucker war unter anderem Vorstandsvorsitzender von ABB Deutschland und führte das Kontrollgremium seit 2006. (mho)