Mannheim: Weltklasse-Starterfeld beim 53. Maimarktturnier der Springreiter

Wie die Veranstalter mitteilen, gehen bei der 53. Auflage des Maimarkturniers beim Springreiten mehr als 230 Teilnehmerinnen und Teilnehmer auf 27 Nationen und fünf Kontinent mit fast 500 Pferde an den Start. Der Präsident des Reiter-Verein Mannheim Peter Hofmann bewertet das „erstklassige Starterfeld mit Olympia-Kandidaten aus Ägypten, Brasilien, Deutschland, Kanada und Schweden“ wie folgt: „Das spricht für unseren Platz hier in Mannheim und ist sicherlich auch noch eine Nachwirkung des fantastischen CSIO mit dem 100. Nationenpreis von Deutschland im Juli vergangenen Jahres.“ Für die zehn hochkarätigen internationalen Springprüfungen stehen bekannte Namen auf der Meldeliste. Zum Beispiel die vier deutschen Kandidaten für die Olympischen Spiele im August in Rio de Janeiro: Angefangen mit dem Weltranglisten-Zweiten Christian Ahlmann (Marl), in Aachen 2015 Gewinner der EM-Team-Silbermedaille, 2011 Weltcupsieger, Doppel-Europameister 2003 in Donaueschingen und Badenia-Sieger 2010. Auch Daniel Deußer (Wolvertem/Belgien), Weltcup-Sieger 2014, sowie die Nationenpreisreiter Hans-Dieter „Hansi“ Dreher (Eimeldingen) und Mario Stevens (Molbergen), der im vergangenen Jahr im MVV-Reitstadion das Maimarkt-Championat gewann, in der Badenia Zweiter war und als erfolgreichster Reiter des Turniers ausgezeichnet wurde.
Seit vielen Jahren ein treuer Mannheim-Starter ist der zweimalige Mannschafts-Olympiasieger (1996 und 2000), Mannschafts-Weltmeister (1998) und Team-Europameister 1997 in Mannheim, Lars Nieberg (Münster), der sich die Badenia 1999 und 2005 sicherte. Er bringt seinen Sohn Gerrit Nieberg (22) mit, der im März in Braunschweig die Auftaktetappe des U25-Springpokals 2016 gewann und zuletzt im französischen Cagnes sur Mer Zweiter im Großen Preis wurde. Weitere Badenia-Sieger auf der Nennungsliste sind Andreas Brünz (Waldachtal/2008), Lokalmatador Armin Schäfer (Mannheim/2004) und David Will (Pfungstadt/2013). Der Niederländer Albert Zoer, Team-WM 2006 und Team-Goldmedaillengewinner bei der EM 2007 in Mannheim, ist als Badenia-Sieger 2015 Titelverteidiger. (Reiterverein MA/mj)