Mannheim: Weniger Gewinn bei Südzucker-Tochter CropEnergies

Die Südzucker-Tochter CropEnergies hat im dritten Quartal wegen einer höheren Steuerbelastung weniger verdient als ein Jahr zuvor. Der Überschuss sank von knapp 7,4 Millionen Euro auf rund 5,8 Millionen Euro, wie das Unternehmen am Mittwoch bei der Vorlage ausführlicher Zahlen mitteilte. Vorläufige Zahlen hatten die Mannheimer bereits im Dezember vorgelegt. Sinkende Absätze sowie höhere Rohstoff- und Energiekosten belasteten das Ergebnis im Quartal, erklärte CropEnergies. Die Ethanolpreise hätten sich dagegen leicht verbessert. CropEnergies litt insbesondere im ersten Halbjahr unter den niedrigen Ethanolpreisen und musste zweimal die Prognose senken. dpa/feh