Mannheim: Wettbüro überfallen – Angestellter in Kammer eingesperrt – Täter flüchtet

In der Mannheimer Neckarstadt wurde in der vergangenen Nacht ein Wettbüro überfallen. Laut Polizei betrat kurz vor Mitternacht ein maskierter und bewaffneter Mann den Laden. Er bedrohte den Mitarbeiter mit einer Pistole und zwang ihn zur Herausgabe von Bargeld. Anschließend sperrte er den 24-Jährigen in eine Abstellkammer und flüchtete. Durch Rufen und Klopfen konnte der Angestellte auf sich aufmerksam machen und wurde schließlich befreit. Der unbekannte Täter erbeutete mehrere Tausend Euro. feh