Mannheim: Wohnhaus-Brand auf dem Waldhof – vier Verletzte und 170.000 Schaden

Mit einer weggeworfenen Wunderkerze hat ein Kind gestern im Mannheimer Stadtteil Waldhof einen Brand mit vier Verletzten ausgelöst. Außerdem entstand nach Polizeiangaben bei dem Feuer ein Schaden in Höhe von etwa 170.000 Euro. Die Wunderkerze war auf einem Balkon eines Mehrfamilienhauses gelandet. Eine dort stehende Couch ging in Flammen auf. Das Feuer griff auf die Wohnung im Erdgeschoss über. Vier Leute erlitten eine Rauchvergiftung. Zwei von ihnen wurden vorsorglich in Krankenhäuser gebracht. Genauere Angaben zum Kind wollte die Polizei nicht machen. (asc)