Mannheim: Wohnungsbrand fordert zweites Todesopfer

Der verheerende Wohnungsbrand in der Mannheimer Neckarstadt hat ein zweites Todesopfer gefordert. Wie die Polizei am Sonntagnachmittag mitteilte, erlag ein weiterer Mann seinen schweren Verletzungen. Seine Identität ist den Angaben zufolge noch nicht geklärt. Bei dem Feuer am frühen Samstagmorgen in der Landwehrstraße war bereits der 59jährige Wohnungsinhaber ums Leben gekommen. Ein 57 Jahre alter Besucher zog sich schwere Verletzungen zu und wird auf der Intensivstation behandelt. Nach Polizeiangaben wurde im Rahmen der Ermittlungen eine weitere Person bekannt, die mit leichteren Verbrennungen in der Klinik vorstellig wurde. Wie berichtet, brach der Brand im dritten Obergeschoss eines Mehrfamilienhauses aus. Der Sachschaden an dem Anwesen wird auf rund 250.000 Euro geschätzt. (mho)