Mannheim: Zahl der nachgewiesenen Corona-Fälle steigt auf 19

Fünf weitere bestätigte Infizierungen mit dem Corona-Virus meldet die Stadt Mannheim. Damit steige die Zahl aktuelle auf 19. In zwei der Fälle handelt es sich laut Stadt um Familienangehörige – den 1967 geborenen Vater und 1999 geborenen Bruder – eines Teilnehmers der Skifreizeit in Südtirol, Trentino, aus der bereits weitere bestätigte Fälle bekannt sind. Beide befanden sich als enge Kontaktpersonen bereits in häuslicher Isolierung und wurden, nachdem sie leichte Krankheitsanzeichen zeigten, auf das Virus getestet. Der Test erbrachte bei beiden den labordiagnostischen Nachweis. Auch in den anderen drei Fällen handelt es sich um Rückkehrer aus Skigebieten. Für alle drei wurde nun häusliche Isolation angeordnet. Das Gesundheitsamt ermittelt derzeit weitere Kontaktpersonen, nimmt Kontakt mit diesen auf und begleitet sie während der häuslichen Quarantäne. (Stadt MA/mj)