Mannheim: Zahnarzt muss ins Gefängnis

Ein Zahnarzt aus Mannheim muss für dreieinhalb Jahren ins Gefängnis. Das Landgericht Mannheim sah es als erwiesen an, dass der Mann in 62 Fällen betrogen hat. Es geht um fingierte Rechnungungen und Leasingverträge. Dabei entstand ein Schaden von mehr als einer Million Euro. Eine mitangeklagte Praxismitarbeiterin kam mit einer Bewährungsstrafe davon.