Mannheim: Zehnköpfige Gruppe schlägt zwei 19-Jährige zusammen

Eine Gruppe von zehn Personen hat am Donnerstagabend in der Mannheimer Innenstadt zwei 19-Jährige zusammengeschlagen, einem der Opfer wurde zudem mit einem Messer in der Oberschenkel gestochen. Nach der Attacke vor dem Quadrat O7 flüchteten die Angreifer in verschiedene Richtungen, ein 15 und ein 16 Jahre alter Teenager konnten vorläufig festgenommen werden. Die beiden Opfer kamen ins Krankenhaus. Warum es zu der Auseinandersetzung kam, ist bislang unklar, die Polizei sucht nach Zeugen. /nih