Mannheim: ZEW-Studie – Verbindliche Grundschulempfehlungen führen zu besseren Leistungen

Die Verbindlichkeit der Schulform-Empfehlung in der 4. Grundschulklasse wirkt sich positiv auf die schulischen Leistungen der Grundschüler:innen aus. Das ist das Ergebnis einer Studie des ZEW Leibniz-Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung in Mannheim. Gleichzeitig sinke jedoch die Lernfreude und die Noten- und Zukunftsängste der Schüler:innen nähmen zu. In Rheinland-Pfalz und Hessen haben Eltern die Wahl, in Baden-Württemberg gilt eine so genannte Vorlagepflicht der Grundschulempfehlung bei den weiterführenden Schulen. (kwi)