Mannheim: ZEW warnt vor nationalem Alleingang in der Asylpolitik

Im Konflikt um die deutsche Asylpolitik warnt das Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung in Mannheim vor einem nationalen Alleingang. Nur ein in der EU koordinierter Ansatz können die Probleme überwinden und einem Politikversagen vorbeugen. Außerdem habe eine Studie des ZEW gezeigt, dass eine europäische Asylpolitik Kosten nennenswert senke, zumal die Flüchtlingszahlen deutlich zurückgegangen seien, so das Institut. Ein deutscher Alleingang würde eindeutig dem deutschen Eigeninteresse widersprechen. feh