Mannheim: Zwei Arbeiter bei Unfall im Rheinauhafen schwer verletzt

Ein folgenschwerer Arbeitsunfall ereignete sich in den Morgenstunden des heutigen Freitags in einer
Firma im Mannheimer Rheinauhafen. Ein mit einer ca. 400 kg schweren Box beladener Gabelstapler blieb bei Verladearbeiten an einer am Boden stehenden Kiste hängen. Dadurch rutschte die Box vom Stapler.
Beim Herabfallen touchierte sie einen 39-jährigen Arbeiter an der Schulter und im Beckenbereich und traf einen weiteren Arbeiter direkt am Kopf und dessen linker Körperseite. Die Kiste blieb auf dem Mann liegen. Nur mit Hilfe eines Gabelstaplers konnte sie angehoben und entfernt werden. Der 44-Jährige erlitt laut Polizei ein schweres Kopftrauma.(pol)