Mannheim: Zwei Leichtverletzte bei Wohnungsbrand

Zwei Frauen sind bei einem Brand im Mannheimer Stadtteil Käfertal leicht verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, war am frühen Morgen aus bislang ungeklärter Ursache im ersten Stock des Mehrfamilienhauses Feuer ausgebrochen. Die Bewohner flüchteten auf die Straße. Die Feuerwehr sperrte die Straße, löschte die Flammen und lüftete die Wohnungen. Zwei Frauen im Alter von 57 und 60 Jahren erlitten leichte Rauchgasvergiftungen und wurden vorsorglich ins Krankenhaus gebracht. Der Sachschaden wird auf 25 000 Euro geschätzt. /nih