Mannheim: Zwei Verletzte nach Unfall auf der Rheinau

Bei einem Unfall im Mannheimer Stadtteil Rheinau wurden gestern Nachmittag zwei Personen leicht verletzt. Wie die Polizei berichtet, missachtete ein 22 Jahre alter Hyundai-Fahrer die Vorfahrt eines 33-jährigen Mercedes-Fahrers. Bei dem Zusammenstoß überschlug sich der Hyundai, kam aber wieder auf den Rädern zum Stehen. Der Fahrer und seine 21-jährige Beifahrerin kamen ins Krankenhaus, der Mercedes-Lenker blieb unverletzt. In einem ersten Polizeibericht war von drei Verletzten, darunter einem Schwerverletzten, die Rede gewesen. Der Sachschaden beläuft sich ersten Schätzungen zufolge auf ca. 10.000 Euro. /nih