Mannheim: Zweiter Häftling mit Coronavirus infiziert

Im Mannheimer Gefängnis ist ein zweiter Häftling mit dem Coronavirus infiziert. Das bestätigte das Justizministerium Baden-Württemberg. Die beiden Männer zeigen den Angaben zufolge keine Symptome. Sie seien jeweils isoliert. Wie sich der erste  Insasse infizierte, ist den Angaben zufolge ebenso unklar wie die Möglichkeit, dass der 25-Jährige in der Haft weitere Kontaktpersonen ansteckte. Die Anstaltsleitung ließ 44 Häftlinge und etwa ein Dutzend Mitarbeiter testen. Bis Montagnachmittag lagen demnach 15 Ergebnisse vor, eines davon war positiv. Wie es heisst, sei nicht auszuschließen, dass weitere Gefangene infiziert sind. (mho/dpa)